Herzlich willkommen in unserem Ferienhaus Grönland. Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit im Thüringer Wald und bitten Sie folgendes zu beachten:

Ansprechpartner: Jana Diez
Alte Handelsstr. 160
96515 Judenbach
Tel. 03675 423082 oder 03675 744211
Fax 03675 813203
info@diez-judenbach.de
http://www.diez-judenbach.de

Mietobjekt: Ferienhaus Grönland
Alte Handelsstr. 160
96515 Judenbach

Rücktritt
Kann der Mieter den Termin nicht einhalten, sollte er dies möglichst rechtzeitig mitteilen. Bei kurzfristiger Absage gelten folgende Stornogebühren:
30 bis 14 Tage vor Mietbeginn: 25 % des Mietpreises
ab 13. Tag vor Mietbeginn: 50 % des Mietpreises

An- und Abreise
Am Anreisetag steht Ihnen das Haus ab 14.00 Uhr zur Verfügung.
Wir legen den Schlüssel für sie bereit. Bitte melden sie sich 1-2 Tage vorher bei uns telefonisch.
Bei Abreise möchten wir Sie bitten, die Wohnung bis 10.00 Uhr zu räumen. Bitte lassen Sie den Schlüssel innen im Schloss stecken und ziehen die Haustüre hinter sich fest zu.
Entsorgen Sie bitte alle übrig gebliebenen Lebensmittel, insbesondere leeren Sie den Kühlschrank und Gefrierfach. Erledigen Sie den Abwasch und stellen Sie das trockene Geschirr an seinen vorgesehenen Platz. Bitte verlassen Sie die Wohnung besenrein.

Haustiere
Das Mitbringen von Haustieren ist nicht erlaubt. Werden Tiere ohne vorherige Zustimmung des Vermieters untergebracht, kann dieser eine Reinigungspauschale in Höhe von bis zu 200,00 € (netto) in Rechnung stellen.

Ausstattung
Sie finden eine Erstausstattung an Verbrauchsmaterialien (Spülmittel, Tabs für Geschirrspüler, Abwaschlappen, Filtertüten, Toilettenpapier) vor, die durch uns nicht ergänzt werden.
Bettwäsche und Handtücher werden vom Vermieter kostenfrei gestellt.

Bezahlung
Die Bezahlung des Aufenthaltes incl. Endreinigung erfolgt am Anreisetag in bar.

Rauchen
Rauchen ist im Haus grundsätzlich verboten. Bei Zuwiderhandlungen kann der Vermieter eine Reinigungspauschale in Höhe von bis zu 200,00 € in Rechnung stellen. Bitte rauchen sie außen vor der Haustür oder im Garten und entsorgen Sie die Zigarettenreste in den bereitstehenden Aschenbecher.

Internet
Die Internetnutzung über WLAN ist kostenfrei. Diese ist gestattet soweit diese nicht gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstößt. Strafbare Handlungen (insbesondere widerrechtliche Downloads, Seitenaufrufe) werden zur Anzeige gebracht und strafrechtlich verfolgt. Für eine widerrechtliche Nutzung des Internets haftet allein der Gast. Kein illegaler Download von urheberrechtlich geschützten Bildern, Filmen oder Musik usw. Keine Nutzung von elektronischen Tauschbörsen!
Verstöße führen zur fristlosen Kündigung des Mietverhältnisses und zur Anzeige bei der Polizei!
Der Gast stellt den Inhaber des Ferienhauses von sämtlichen Schäden und Ansprüchen Dritter frei, die auf einer rechtswidrigen Verwendung des Internet-Zugangs durch den Gast und / oder auf einem Verstoß gegen vorliegenden Vereinbarung beruhen, dies erstreckt sich auch auf für mit der Inanspruchnahme bzw. deren Abwehr zusammenhängende Kosten und Aufwendungen

Zutrittsrecht
Der Vermieter hat ein jederzeitiges Zutrittsrecht zum Ferienhaus, insbesondere bei Gefahr im Verzug. Auf die schutzwürdigen Belange des Gastes ist bei der Ausübung des Zutrittsrechts angemessen Rücksicht zu nehmen. Der Vermieter wird den Gast über die Ausübung des Zutrittsrechts vorab informieren, es sei denn, dies ist ihm nach den Umständen des Einzelfalls nicht zumutbar oder unmöglich.

Schäden
Der Gast haftet für alle Schäden, die er, seine Mitreisenden oder seine Besucher im Ferienhaus und/oder am Inventar schuldhaft verursacht hat/haben. Eine private Haftpflichtversicherung wird dem Gast empfohlen. Der Gast ist verpflichtet, dem Vermieter Schäden unverzüglich anzuzeigen. Dies gilt insbesondere auch bei solchen Schäden, die sich auch auf andere Wohnungen im Haus auswirken können (z. B. Wasserschäden, Feuerschäden).

Gerichtsstand
Gerichtsstand für sämtliche zwischen den Parteien aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist das Gericht, in dessen Bezirk sich das Ferienhaus befindet.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Sonstiges
Mündliche oder schriftliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Das gleiche gilt für den Verzicht auf die Schriftformerfordernis.
Sollten einzelne dieses AGB´s unwirksam oder nichtig sein bzw. werden, so berührt dies nicht die Rechtswirksamkeit der übrigen Vertragsinhalte. Die beiden Vertragsparteien verpflichten sich, die rechtsunwirksame Bestimmung durch eine rechtswirksame, die dem wirtschaftlichen Zweck und dem sinngemäßen Inhalt der ungültigen Regelung am nächsten kommt, zu ersetzen. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.



Stand 10/2015